Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Pforzheim e.V.
Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Pforzheim e.V.

Termine im September

 

Der BPS bietet bis Ende des Jahres eine Reihe von Online Vorträgen an.

 

Donnerstag 10. September um 19:30. Dr. Martin Burmester  !! Online !!

 

Thema: Therapie des hormonnaiven metastasierten Prostatakarzinoms

 

Achtung!!! Dieser Termin überschneidet sich mit unserem Gruppentreffen der Vortrag ist aber auch nachträglich im Internet abrufbar.

 

Donnerstag 10. September um 19:30 Gruppentreffen der SHG-Pk-Pforzheim im Vereinsheim des Musikvereins Eutingen. Bitte Maske nicht vergessen.

 

Dienstag 15. September um 18:30 Gruppentreffen der SHG-Pk-Calw im Gasthaus Rössle in Calw.

Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung beim Veranstalter notwendig!

 

Mittwoch 16. September um 19:30. Dr. med. Tobias Hölscher  !! Online !!

 

Thema: Lokal ablative Strahlentherapie bei Oligometastasen des Prostatakarzinoms

 

 

Am 28.September ist es drei Jahre her, dass

Dieter Voland

der Gründer und langjährige Leiter unserer Selbsthilfegruppe an seinem Krebsleiden gestorben ist. Auch wenn er nicht mehr zugegen ist, so ist er in unseren Gedanken noch immer präsent, da wir ihm unendlich viel zu verdanken haben.

 

 

-----------------------------------------------------------------

Liebe Mitbetroffene und Interessenten,

 

hier eine Stellungnahme der DGHO zum Verhalten von Krebspatienten beim Corona-Virus.

 

https://www.dgho.de/publikationen/stellungnahmen/gute-aerztliche-praxis/coronavirus/covid-19-krebspatienten-20200313.pdf

 

 

Liebe Mitstreiter,

eine wichtige Entscheidung für alle Betroffene, die nach einer Prostatakrebs-Behandlung einen Rückfall erlitten haben.

 

PSMA-PET/CT jetzt auch für Kassenpatienten – unter bestimmten Voraussetzungen!

 

Nuklearmediziner können mit einer ambulanten Untersuchung schneller klären, ob es bei Männern nach einer Prostatakrebs-Behandlung zu einem Rückfall gekommen ist. Die PSMA-PET/CT genannte Untersuchung ist nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Kassenleistung geworden. Der Berufsverband Deutscher Nuklearmediziner e. V. (BDN) veröffentlichte hierzu am 4. Februar 2020 eine Pressemitteilung, die unser Internetredakteur Ralf-Rainer Damm nach intensiver Recherche wie folgt ergänzt:

 

Liebe Mitstreiter,

wer sich gern regelmäßig über Patientenrechte informieren möchte kann sich anmelden bei:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/publikationen/ratgeber-fuer-patientenrechte-726462

 

Eine Entscheidung, die für Sie wichtig sein könnte.

https://www.patientenberatung.de/de/presse#/news/fall-des-monats-krankenkasse-darf-vollstaendigen-reha-entlassungsbericht-nicht-verlangen-391801

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Pforzheim e.V.